Dienstag, 8. März 2011

Wolle-Reste-Teppich nr. 1

Nun haltet ihr mich wohl für übergeschnappt, aber ich habe meine Wolle, die ich jahrelang aufgerippelt habe und zur Seite gepackt habe für spätere Projekte, zu einem Wolle-Teppich gehäkelt.
 Angefangen habe ich mit nicht so schöner Wolle, die man schon lange rum liegen hat und keine Verwendung fand.
Ich habe mit meiner großen 10er Häkelnadel und bis zu 6 Knäulen (Fäden) gearbeitet.
Eine Luftschlange war der Anfang, danach war es immer rund herum.
Mit an den Enden der Runde die Zunahme bekann.
Bis der Teppich eine Stattliche Größe hatte.
Ich muß zugeben ich habe ihn nicht gemessen, so habe ich einen zu langen Teppich fürn Wohnzimmertisch bekommen.
Aber auch meinen Helfern ist es nicht aufgefallen, das der Teppich zu lang wurde, wie ihr sehen könnt.
 So arbeite ich nun an einem 2 Teppich, der aber kleiner und breiter werden wird.

Kommentare:

  1. Woowww, da hast du aber eine Weile gehäckelt *staun*
    Ja ja deine Helferlein haben nur das kuschelige Vergnügen im Sinn gehabt und nicht das nachmessen *grins*
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  2. Respekt das ist ja eine lange Tour gewesen:)aber sieht klasse aus bin auch dabei meine Reste zu einem Teppich zu stricken,wünsche auch viel Vergnügen damit und LG
    Ayse

    AntwortenLöschen